Schnellauswahl

ZeBI e.V.

Zweck des „Zentrum für Bildungs- und Integrationsforschung (ZeBI) e.V.“ ist die Förderung außeruniversitärer sozialwissenschaftlicher Forschung, Beratung, Durchführung und Begleitung von Vorhaben der Entwicklung und Forschung in der Berufsbildung und Arbeitsmarktintegration. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Vorstand:

  • Prof. Dr. Thomas Freiling
  • Dr. Ottmar Döring

Anschrift

Geschäftsstelle:

ZeBI e.V.
Milanweg 18
37218 Witzenhausen

Büro Berlin:

ZeBI e.V.
Goßlerstraße 25
12161 Berlin

Beirat

Die Arbeit des ZeBI wird durch einen Beirat konstruktiv-kritisch begleitet. Ihm gehören an:

Erwin Kress

Vorstandssprecher des Humanistischen Verbandes Deutschland - Bundesverband.

Prof. Dr. Celine Chang

Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Fakultät für Tourismus, Schwerpunkte Human Resources Management und Interkulturelle Kompetenz

Prof. Dr. Rita Berger

University of Barcelona, Faculty of Psychology, Dep. of Social Psychology and Quantitative Psychology, Vice-Internal Co-ordinator Master Erasmus Mundus WOP-P, Member of the official research group PSICOSAO

Josef Dreiseitel

Bürgermeister Stadt Rüsselsheim a.D., Staatssekretär für Integration und Antidiskriminierung im Sozial- und Integrationsministerium des Landes Hessen a.D.

Projekte

Fachkräftegewinnung für Berlin:

Netzwerkbildung für qualifizierte Zuwanderung durch Analyse, Dialog und Initiierung von Support-Strukturen mit Migrantenorganisationen. Teilprojekt des Landesnetzwerkes Berlin im Förderprogramm IQ des BMAS im Handlungsschwerpunkt 4: Regionale Fachkräftenetzwerke- Zuwanderung (1/2019 – 12/2022)
Das IQ Landesnetzwerk Berlin wird koordiniert durch:
Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.